VERÖFFENTLICHUNGEN

Pressestimmen

zum Buch "Papier prägen"

Cover des Buches "Papier prägen - Freie Techniken, individuelle Muster" zeigt eine Prägearbeit mit verschieden großen, geprägten Kreisen, die mit changierenden Gelb gefüllt sind.

Katja Falkenburger hat mit „Papier prägen“ ein Grundlagenwerk geschaffen, das es so bisher nicht gab. Sie beschreibt Methoden und Effekte detailliert und übersichtlich. Nicht zuletzt dank hervorragender Fotos und aufgeräumtem, abwechslungsreichem Layout ist es ein Augenschmaus, der nie trocken oder langweilig wird.

Edelgard Weigt |

www.papiergemetzel.blogspot.com

Es lässt sich schlagen, drücken, quetschen oder stanzen, sodass einzigartige Strukturen und Muster entstehen. Benötigt werden dazu ein Hammer und Nägel als kleine Meißel. Katja Falkenburger stellt in „Papier prägen" diverse Techniken anhand von Beispielen vor. Neben Arbeiten in edlem Weiß zeigt sie, wie Prägungen auf farbigem Papier oder in Verbindung mit Aquarellfarbe und Co wirken. Ein Buch, das Lust auf haptische Gestaltung macht.

Katja Falkenburger stellt in «Papier prägen» diverse Schlagtechniken zur Umsetzung von Punkten, Linien oder Flächen auf unterschiedlichsten Papiersorten vor. Denn Papier ist geduldig – und ein erstaunlich zähes Material. Es lässt sich mit Meisseln schlagen, drücken, quetschen, stanzen oder treiben. Die Autorin stellt Papiere, Werkzeuge und Schlagtechniken zur Umsetzung von verschiedensten Formen und Flächen anhand vieler Beispiele vor.

03 ∙ 2022 | www.haptik.ch

Ganz systematisch werden dann mögliche Ordnungsstrukturen gezeigt. Vom Punkt zur Linie bilden sich Bänder und Muster oder ganze Flächen oder blattfüllende Einzelmotive. So vorbereitet können wir an erste Einsatzmöglichkeiten denken. Dafür gibt es einige Vorschläge wie kleine Verpackungen, Grußkarten, Mobiles und Windlichter. hier ist auch sehr schön der Kontrast zwischen dem einfarbigen geprägten Äußeren und dem Farbakzent innen herausgearbeitet.

Hammer und Meißel treffen auf Papier: Was radikal klingt, erzeugt wunderschöne Prägungen, die Zeichnungen lebendiger wirken lassen.

Ina Funk-Flügel | www.rnd.de

Nach ein paar einleitenden Worten steigt die Autorin gleich in das Geschehen ein und erklärt wichtige Basics. Über die Wirkung von Licht und Schatten, die Grundaus-stattung inkl. Werkzeugherstellung, Papierkunde, Prägetechniken u. v. m. Ich versinke sofort in dieser neuen Welt und ertappe mich dabei, gedanklich schon an meinem ersten eigenen Präge-Projekt zu arbeiten.

Katja Haas | www.papier-liebe.at

Die geprägten Punkte, Linien, Bänder und Flächen spielen mit Licht und Schatten und verleihen den Bildern, Verpackungen, Buchzeichen oder Windlichtern eine dreidimensionale, haptische Oberfläche, die auch in Verbindung mit Farb- und Strukturpapier, grafischen Elementen, Buntstift oder Aquarellfarbe spannend wirkt. Die Technik erlaubt eine starke Differenzierung und individuelle Gestaltung in der Sekundarstufe, aber auch schon in der 4. Grundschulklasse

01 ∙ 2023 | Bücherschau

www.htw-praxis.de

Die geprägten Punkte, Linien, Bänder und Flächen spielen mit Licht und Schatten und verleihen den Bildern, Verpackungen, Buchzeichen oder Windlichtern eine dreidimensionale, haptische Oberfläche, die auch in Verbindung mit Farb- und Strukturpapier, grafischen Elementen, Buntstift oder Aquarellfarbe spannend wirkt. Die Technik erlaubt eine starke Differenzierung und individuelle Gestaltung in der Sekundarstufe, aber auch schon in der 4. Grundschulklasse

04 ∙ 2022 | Haupt Verlag, Magazin

Papier lässt sich mit Meißeln schlagen, drücken, quetschen, stanzen oder treiben. Benötigt werden dazu ein Hammer und ein paar Nägel als kleine Meißel. Katja Falkenburger stellt diverse Schlagtechniken zur Umsetzung von Punkten, Linien oder Flächen anhand von Beispielen vor. Neben Arbeiten in edlem Weiß zeigt sie auch, wie Prägungen auf farbigem Papier oder in Verbindung mit Grafik, Farbstift oder Aquarell wirken. Ein Buch, das Lust macht auf haptische Gesatltung vielfältiger Papieroberflächen!

04 ∙ 2023 | Kunst und Material

Pressestimmen

zum Buch "Holz prägen"

Cover des Buches "Holz prägen - freie Techniken, individuelle Muster" zeigt eine Prägearbeit in Apfelbaumholz. Die Prägungen folgen dabei der Holzmaserung woraus sich ein knorriger, alter Baum mit vielen Verzweigungen ergibt.

Holzprägungen bieten eine unglaubliche Vielfalt an kreativen Möglichkeiten, denn Holz ist alles andere als uniform. Stattdessen bietet es zahlreiche natürliche Designelemente wie Maserungen, Farbverläufe und Jahresringe, die in Prägemuster integriert werden können. In ihrem Buch «Holz prägen» zeigt Katja Falkenburger die grundlegenden Techniken des Prägens auf und erläutert, wie auf Holzbrettern, Ästen, Holzspielzeug oder Möbeln faszinierende Konturen, Strukturen und Flächen erzielt werden können.

05 ∙ 2023 | Haupt Verlag, Magazin

www.haupt.ch

NÄGEL FEILEN MAL ANDERS

Ab einem gewissen Punkt schreckt man selbst vor Besen- oder Hammerstiel, Opas geschnitztem Elefanten, Fensterbrettern, Türen und Möbeln nicht mehr zurück… Dies als Warnung vorab, wenn Sie dieses Buch ‘in die Finger kriegen und das Prägen ausprobieren möchten.” Diese Worte richtet Katja Falkenburger, Autorin des Buches “Holz prägen”, gleich im Vorwort an ihre Leser.

Und es klingt nach einer Menge Spaß, was die selbstständige Produkt- und Grafikdesignerin da an Ideen vorstellt. Mit Hammer und zurechtgefeilten Eisennägeln als Meißel schlägt sie viele verschiedene Muster und Strukturen als Konturen oder Verläufe ins Holz. Auf dreidimensionalen Objekten von der Drechselbank oder in Kombination mit Farbe oder Pyrographie ist das durchaus reizvoll. Mit dieser Technik kann man sich definitiv zu einem ganz neuen Stil verhelfen. Je nachdem, in welche Form der Prägenagel gefeilt ist, in welchem Winkel er aufgesetzt wird, ob er nah aneinander oder in einem bestimmten Abstand voneinander ins Holz getrieben wird – es ergibt sich eine enorme Spannbreite an Möglichkeiten für die Oberflächen von Werkstücken. 

06 ∙ 2023 | www.holzwerken.net   

Der aufwändig gestaltete und reich illustrierte Band besticht mit seiner gut verständlichen und anschaulichen Darstellung geprägter Muster in Holz und zu allem Wissenswerten dazu, wie Material, Werkzeug und Techniken.

Bücherrundschau | Herbert Pardatscher-Bestle

Livestyle-Magazin | www.myself.de

05 ∙ 2023 | Gaggenauer Woche | www.gaggenau.de

06 ∙ 2023 | Schreinerzeitung | www.schreinerzeitung.ch

07 ∙ 2023 | Internationaler Holzmarkt | www.holzmarkt-online.at

Katalog "Foreigen Rights Autum 2022" Haupt Verlag, Vorankündigung Herbst 2022

BEITRÄGE, INTERVIEWS